Newsletter

EU-Datenschutz-Grundverordnung: Umsetzung mit Privileged Access Management

 

 

EU-Datenschutz-Grundverordnung: Ihr Unternehmen optimal vorbereiten mit



 
      PRIVILEGED ACCESS MANAGEMENT

 

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung verpflichtet Unternehmen nachzuweisen, welche Aktionen in der IT-Infrastruktur ausgeführt werden. Dies gilt gleichermaßen für interne und externe Zugriffe z.B. durch IT-Adminstratoren, IT-Outsourcing Dienstleister und Geschäftspartner.

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung verlangt:

  • Anonymisierung und Verschlüsselung von personenbezogenen Daten (Art. 32 DSGVO)
  • Recht auf Löschung und auf „Vergessenwerden“ (Art. 32 DSGVO)
  • Meldung an die Aufsichtsbehörde innerhalb von  72 Stunden, wenn Datenverletzungen mit personenbezogenen Daten vorliegen (Art. 33 DSGVO)
  • Benachrichtigung der Betroffenen bei hohem Risiko (z.B. Identitätsdiebstahl) (Art. 34 DSGVO)
  • Klare Dokumentation des implementierten Prozesses (Art. 33 Abs. 5 DSGVO)

 

Lesen Sie das eBook „DSGVO-Compliance: Wie können Sie sich auf die neue Verordnung einstellen?".

Laden Sie das eBook jetzt herunter!

DIE LÖSUNG IST CA PRIVILEGED ACCESS MANAGEMENT

CA Privileged Access Management (PAM) ermöglicht den Schutz sämtlicher IT-Ressourcen, gewährleistet die Einhaltung von Vorschriften und minimiert die Kosten.

CA PAM wurde zum Schutz vor Sicherheitsverstößen konzipiert und steht als robuste Hardware oder als virtuelle Appliance zur Verfügung.

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin. Wir beraten Sie in einem persönlichen Gespräch mit unseren IT-Spezialisten.  

Mit freundlichen Grüßen  

Bernhard Bock
Vorstand der MAXXYS AG

EU-Datenschutz-Grundverordnung: Ihr Unternehmen optimal vorbereiten

ROADSHOW SECURITY

EU-Datenschutz-Grundverordnung: Ihr Unternehmen optimal vorbereiten

 

 

Ab dem 25. Mai 2018 müssen alle Organisationen, welche mit personenbezogenen Daten von EU-Bürgen arbeiten,
mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (General Data Protection Regulation; kurz GDPR) konform gehen.

Auch kleinere und mittlere Unternehmen sind betroffen, da durch eine Nichteinhaltung der GDPR (General Data Protection Regulation),
hohe Geldbußen verhängt werden können.

Wir beraten Sie, welche der GDPR Paragraphen Ihr Unternehmen betreffen und unterstützen Sie bei der Wahl der richtigen Sicherheitslösungen. 

Hier alle Security Lösungen im Überblick >>>

Handeln Sie rechtzeitig und bereiten Sie Ihr Unternehmen gemeinsam mit uns auf das Inkrafttreten der GDPR in weniger als einem Jahr vor.

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin. Wir beraten Sie in einem persönlichen Gespräch mit unserem Datenschutzbeauftragtem und unseren IT-Spezialisten.

Wie stellen Sie den reibungslosen Rollout von Windows-Upgrades sicher?

 

Zu den wesentlichen Neuerungen von Windows 10 gehört, dass es kontinuierlich aktualisiert werden soll ("Windows as a Service").

Wenn Unternehmen ihre PCs auf Windows 10 migrieren, dann springen sie quasi auf einen fahrenden Zug auf. Zwar erleichtert das stark verbesserte In-Place-Upgrade in der Pro und Enterprise Edition den Umstieg auf neue Releases, aber dennoch müssen Sie als IT-Verantwortlicher die ständige Aktualisierung in relativ kurzen Intervallen bewältigen.

Mit baramundi behalten Sie stets den Überblick und rollen Windows-Upgrades zentral und sicher aus.

Wir haben für Sie Windows 10 Insider Wissen auf den Punkt gebracht! Erfahren Sie mehr über den Paradigmenwechsel von Windows und lernen Sie Upgrade-Intervalle und Verteilerringe zu verstehen und zu managen. Laden Sie [hier] das kostenfreie Whitepaper herunter!

Gerne stellen wir Ihnen die Lösung persönlich vor. Wir freuen uns auf Ihre Terminvorschläge für eine individuelle Präsentation. Kontaktieren Sie uns unter 06441 21004 12 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Hacker schlafen nie

 

Ist Ihre Unternehmens-IT absolut resistent gegen Angriffe?

Hacker haben längst wirkungsvolle Methoden entdeckt, um Firewalls und Virenscanner zu umgehen. Sie greifen auf im Internet verfügbare Exploits zurück. Derartige Angriffssoftware, die gezielt eine bekannte Schwachstelle ausnutzt, umgeht Firewall und Virenscanner und startet einen Angriff direkt vom Endpoint aus.

Sobald Hersteller Patches für Schwachstellen bereitstellen, ist gleichzeitig die Lücke bekannt. Wird diese nicht schnellstmöglich geschlossen, haben Angreifer leichtes Spiel.

Wie können Sie als IT-Administrator alle Endpoints und Server laufend auf Sicherheitslücken prüfen und diese schnell schließen?

Mit baramundi steht Ihnen ein leistungsstarker Schwachstellenscan zur Verfügung, der regelmäßig automatisiert alle Endpoints prüft. Etwaige Sicherheitslücken werden übersichtlich auf einem Dashboard angezeigt. Anschließend können verteilfertige Updates und Patches für Microsoft- und Non-Microsoft-Produkte schnell eingespielt werden.

Erfahren Sie im [kostenfreien Whitepaper], wie Sie gefährliche Lücken zuverlässig aufspüren und schnell schließen.

Gerne demonstrieren wir Ihnen die Software-Lösung persönlich. Wir freuen uns auf Ihre Terminvorschläge für eine individuelle Präsentation.

Gerne stellen wir Ihnen die Lösung persönlich vor. Wir freuen uns auf Ihre Terminvorschläge für eine individuelle Präsentation. Kontaktieren Sie uns unter 06441 21004 12 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mit freundlichen Grüßen

Anne Henßel
MAXXYS AG